Herzlich willkommen bei der KLJB Johanensbrunn


Maibaum aufstellen in Johannesbrunn


Johannesbrunn. Am ersten Mai stellt die Landjugend in Johannesbrunn am Dorfplatz in diesem Jahr den Maibaum auf. Ab 11 Uhr gibt es Spezialitäten vom Grill. Danach wird noch Kaffee und Kuchen zum Verzehr angeboten. Um 13 Uhr wird dann der Maibaum traditionell mit den Schwaibal aufgestellt. Dabei bittet die Landjugend um die Unterstützung der Bevölkerung. Außerdem wird vor dem aufstellen des neuen Maibaums der alte Maibaum für einen guten Zweck versteigert. Dabei wird der alte Baum in Stücke von einem Meter Länge zusammengeschnitten und dann an die Bevölkerung versteigert. Das Geld, das dabei zusammenkommt, soll für einen wohltätigen Zweck gespendet werden.




Altkleidersammlung der Landjugend am 05. Mai 2018


Johannesbrunn. Am Samstag, den 05. Mai, veranstaltet die Landjugend die alljährliche Altkleidersammlung. Die Säcke liegen im Klosterladen und in den Kirchen in Johannesbrunn und Westerskirchen aus. Die gepackten Säcke werden am Tag der Sammlung ab 9.00 Uhr in den folgenden Orten an den bekannten Sammelplätzen in Johannesbrunn, Kleinhochreit, Untertinsbach, Vorach, Allersbach, Möllersdorf, Guntersdorf, Westerskirchen, Hörasdorf und Eggenpoint eingesammelt. Die Landjugend bittet darum nur die von der Landjugend bereitgestellten Säcke zu verwenden. Diese liegen ab Dienstag, den 17.04. in den Kirchen und im Dorfladen aus.



Neuaufnahmen der Landjugend am 07. März 2018

Neumitglieder 2018

Johannesbrunn. Am 07. März fanden die Neuaufnahmen der Landjugend statt. Die Landjugend freut sich über 20 Neumitglieder begrüßen zu dürfen.
Die Vorstandschaft freut sich sehr, dass ihr alle dabei seit.



Die Landjugend im Fasching







Auch in diesem Jahr waren wir wieder mit unserem Faschingswagen mit dem Motto "Kaltwassergrillen" unterwegs. Wir waren in Pilsting, Vilsbiburg ,Waldkraiburg und in Geisenhausen.

Neue Vorstandschaft wurde gewählt


Johannesbrunn. Kürzlich führte die Landjugend ihre Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen durch. Dabei wurde auch nochmals auf das zu Ende gegangene Jahr zurückgeblickt. Die Wahl der neuen Vorstandschaft wurde von Mitgliedern der Landjugend aus Altenkirchen durchgeführt und überwacht. Ein Teil der Vorstandschaft wird seine Arbeit fortsetzen, für die zu besetzenden Posten fanden sich schnell engagierte Nachrücker. Als Vorsitzender wurden Matthias Weiß bestätigt. Als neue Vorständin wurde Bettina Fuchs gewählt. Ihre Stellvertreter sind Johannes und Anna Pramps. Kassier bleibt Manuel Walla. Zu Beisitzern wurden Eva Aschenbrenner, Michael Salzberger und Maximilian Zettl gewählt. Schriftführer und Webmaster blieb Thomas Grötzinger, außerdem wurde Stefanie Gruber als 2. Schriftführerin bestätigt, die sich wie die letzten Jahre auch hervorragend um die Chronik der Landjugend kümmerte. Zeugwart bleibt weiterhin Manfred Grubwinkler. Die Fähnriche sind Ferdinand Fuchs und Tim Petermaier. Außerdem wurde ein Überblick über das bevorstehende Jahr gegeben, das sehr Ereignisreich sein wird. So ist man zu zahlreichen Gründungsfesten von anderen Vereinen eingeladen, aber auch das eigene Vereinsleben wird mit zahlreichen Veranstaltungen gefüllt sein. Viel los sein wird vor und im diesjährigen Fasching. So wird man diverse Faschingsveranstaltungen von anderen Vereinen besuchen und heuer mit zweijähriger Abstinenz wieder an einigen Faschingsumzügen teilnehmen. Am 17. Februar wird man gemeinsam mit der KLJB Hölsbrunn zum Schlittenfahren in den Wildkogel fahren. Auch gibt es heuer wieder einen zweitägigen Skiausflug nach Kirchberg in Tirol. Des Weiteren wird heuer wieder ein Maibaum von der Landjugend aufgestellt werden. Am 23. Juni wird das heurige Sonnwendfeuer in Johannesbrunn sein. Das Weinfest der Landjugend findet heuer am 18. August in Hausberg statt. Am 08./09. September gibt es dann einen Ausflug in den Freizeitpark nach Rust und am 24. November wird nach Gantenham gefahren. Zum Abschluss vom Jahr wird dann wieder an den ersten zwei Adventswochenenden das alljährliche Theater aufgeführt. Da nächstes Jahr das 60-jährige Gründungsfest vom 15. Bis 23. Juni ansteht, gab es auch schon einige Informationen dazu. So wurde bekanntgegeben, dass das Festprogramm schon fast fertig ist und bald mit der Werbung und der Detailplanung begonnen werden kann.


Hintere Reihe (von links): Tim Petermaier, Ferdinand Fuchs, Maximilian Zettl, Michael Salzberger, Manuel Walla, Thomas Grötzinger, Manfred Grubwinkler, Luis Baumann
Vordere Reihe (von links): Eva-Maria Aschenbrenner, Johannes Pramps, Matthias Weiß, Bettina Fuchs, Anna Pramps, Stefanie Gruber



Wintersonnwende

Johannesbrunn. Zum ersten Mal findet in Johannesbrunn eine Wintersonnwende statt. Am 21. Dezember wird das Feuer bei der Kläranlage in Johannesbrunn entzündet. Die Besucher werden ab 18:00 Uhr mit Glühwein und Kinderpunsch, sowie selbstgegrillten Käsegrillersemmeln und selbstgemachten Waffeln verköstigt. Wer nicht so sehr auf Glühwein steht, wird von der Brauerei Aldersbach mit Bruder und Schwester versorgt. Auf euer Kommen freut sich die KLJB Johannesbrunn.



Glühweinstand der KLJB Johannesbrunn

Johannesbrunn. Auch heuer findet in Johannesbrunn wieder der Glühweinstand der KLJB Johannesbrunn statt. Am 14. Dezember gibt es ab 18:00 Uhr am Dorfplatz in Johannesbrunn Glühwein und Kinderpunsch. Wer nicht so sehr auf Glühwein steht, wird von der Brauerei Aldersbach mit Bruder und Schwester verköstigt. Außerdem gibt es eine Gulaschsuppe und selbstgemachte Waffeln. Am 14. Dezember macht außerdem der Nikolaus einen Abstecher nach Johannesbrunn und bringt kleine Geschenke für die kleinen mit. Beginn ist um 18:00 Uhr Auf euer Kommen freut sich die KLJB Johannesbrunn.



Premiere des Adventstheaters gelungen



Johannesbrunn. Am vergangenen Wochenende fand die Premiere des Adventstheaters der KLJB Johannesbrunn statt. Bei beiden malen war die Aufführung des Stücks „Krach um d’Lederhosen“ fast komplett ausverkauft. Die Zuschauer wurden durch die Inszenierung durch die Laiendarsteller der Landjugend mit vielen Lachern versorgt und verbrachten einige kurzweilige Stunden im Klostersaal. So hofft man nun in den beiden verbleibenden Vorstellungen nächsten Freitag und Samstag an die bisherige Besucherzahl anknöpfen zu können. Beginn ist jeweils um 20:00 Uhr, Einlass eine Stunde früher.



Nikolausdienst der KLJB Johannesbrunn



Johannesbrunn. Auch heuer bietet die KLJB Johanensbrunn wieder einen Nikolausdienst in der Gemeinde Schalkham und Umgebung an. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 08744/400 und 0160/1800340 gerne entgegengenommen. Wir freuen uns auf eure Anmeldung.



Landjugendtheater steht in den Startlöchern



Johannesbrunn. In knapp zwei Wochen ist es soweit, die Laienschauspieler der KLJB Johannesbrunn stehen wieder auf der Bühne. In vielen Proben wurde das Stück "Krach um d'Lederhosen" von den altbewährten Regisseuren Herbert Geigenberger und Robert Wirthmüller auch in diesem Jahr wieder einstudiert. In diesem Stück, dass um die 19. Jahrhundertwende spielt, geht es darum, dass das Tragen von Dirndl’n und kurzen Lederhosen von der Obrigkeit her verboten werden soll. Doch die einfachen Leute wissen sich natürlich zu weheren. Wie dieses Verbot verhindert wird erfährt man dann wie jedes Jahr am ersten und zweiten Adventswochenende. Die Aufführungen finden am 02., 08. und 09. Dezember um 20:00 Uhr und am 03. Dezember um 14:00 Uhr statt. Einlass ist jeweils eine Stunde früher, Reservierungen sind nicht möglich. Die Darsteller und die gesamte KLJB Johannesbrunn freuen sich auf ihren Besuch.


Hintere Reihe v.l.: Christoph Kerscher, Johannes Fischer, Johannes Pramps, Matthias Danner, Michael Salzberger, Maximilian Zettl. Vordere Reihe v.l. Hannah Köck, Julia Weiß, Eva Aschenbrenner und Bettina Fuchs



Landjugend übt schon fleißig fürs Adventstheater


Theaterspieler der Landjugend

Johannesbrunn. Seit ein paar Wochen üben die Laienschauspieler der KLJB Johannesbrunn für das diesjährige Adventstheater. Nachdem alle Rollen für das diesjährige Stück besetzt sind geht es für die Spieler zuerst darum, den Text und die Rollen zu verinnerlichen. Ab Anfang November geht es dann auf die Bühne im Klostersaal in Johannesbrunn, um die Darbietung des lustigen Stückes „Krach um'd Lederhosen“ von Michael Scheuer zu vollenden. In diesem Stück, dass um die 19. Jahrhundertwende spielt, geht es darum, dass das Tragen von Dirndl’n und kurzen Lederhosen von der Obrigkeit her verboten werden soll. Doch die einfachen Leute wissen sich natürlich zu weheren. Wie dieses Verbot verhindert wird erfährt man dann wie jedes Jahr am ersten und zweiten Adventswochenende, also am 02., 03., 08. Und 09. Dezember.